Startseite  - Kontakt  - Impressum
Startseite
 

Philosophie

Im Mittelpunkt stehen Sie: Der Mandant !

 

Nicht jedem fällt es leicht, sich einem fremden Menschen anzuvertrauen.

Oft stecken hinter Rechtsangelegenheiten persönliche Informationen, die es zu offenbaren gilt. Ein vertrauensvoller Umgang, absolute Verschwiegenheit, Aufrichtigkeit und Respekt sind unbedingte Voraussetzungen dafür, dass die Arbeit zwischen Mandant und Anwältin gelingt und sich der Erfolg hinsichtlich des übertragenen Mandates einstellt.

Ihre Anwältin vor Ort ohne langen Anfahrtsweg gewährleistet Ihnen, dass Sie jederzeit Rücksprache halten können und Unterlagen schnellstmöglich an ihr Ziel gelangen. So lässt sich die Laufzeit bis zur Abwicklung einer Angelegenheit oftmals drastisch verkürzen. Sie haben es auch nicht mit einer „Anwaltsfabrik“ zu tun, sondern werden in Ihrer schwierigen Lage begleitet, können einen persönlichen Umgang mit Ihrer Anwältin pflegen und dürfen ganz Mensch sein.

Historie

Kanzleieröffnung

Am 01.05.2008 eröffnete Rechtsanwältin Cordula Roßkopf ihre gleichnamige Kanzlei. Dank der guten, freundlichen Aufnahme und Nachfrage in Rain konnte sich die Kanzlei rasch etablieren.

Umfangreichere Renovierungsarbeiten hatten Mitte der Neunziger stattgefunden. Nach dem Kauf durch die Kanzleiinhaberin wurden diese fortgesetzt und darauf geachtet, dass der ursprüngliche Charakter wieder zum Vorschein kam, so entschied man sich angefangen bei der Dämmung bis hin zu den Böden für Naturmaterialien und restaurierte, was vertretbar war.

Wir haben uns große Mühe gegeben, die Räumlichkeiten so angenehm wie möglich für Sie zu gestalten und freuen uns, Ihnen moderne, ansprechende Zimmer mit nostalgischem Flair präsentieren zu können.

Kanzleiräumlichkeiten: Früher die Polizei von Rain  

Klein, aber fein. Eine freundliche Atmosphäre, in der man sich gut aufgehoben fühlt: Immer wieder weckt das kleine Anwesen das Interesse von Passanten und Mandanten, scheint es doch kein bisschen in das sonstige Bild der Neuburger Straße, geprägt von gewerblichen Niederlassungen und hohen Mehrfamilienhäusern, zu passen.

Aus Urkunden des Staatsarchivs Augsburg geht hervor, dass das Baujahr des Hauses um 1867 lag. Zahlreiche Menschen verbrachten dort ihr Leben. Erste Eigentümerin soll eine Anna Kitzberger aus Niederschönenfeld gewesen sein.

Nicht zum ersten Mal hat das Haus einen Bezug zu „Recht und Ordnung“: Schon Anfang des letzten Jahrhunderts wohnte der in Rain noch immer bekannte und beliebte Polizeidiener Xaver Müller darin!